I Care Pathways

Sie befinden sich hier:

I Care Pathways

Laufzeit

November 2010 - vorauss. April 2013

Projektbeschreibung

I Care Pathways ( Pflegerische Behandlungspfade)  beschreibt eine multizentrische internationale Interventionsstudie, die über 2 Jahre durchgeführt wird. Die wissenschaftlichen Kooperationspartner dieses praxisorientierten Forschungsprojektes wurde:

  • NHL University of Applied Sciences Leeuwarden, Institute for Care and Wellbeing und "LABLE CARE" Leeuwarden), Niederlande
  • Medizinische Universität Graz, Institut für Pflegewissenschaft, Österreich
  • Erfahrene Pflegewissenschaftlerinnen aus England


Es handelt sich um die Entwicklung und Testung digitaler Pflege-Behandlungspfade, basierend auf der elektronischen Version der Pflegeabhängigkeitsskala (PAS), für Pflegeheimbewohner, im Sinne: "von Pflegenden für Pflegende". Jeder Kooperationspartner war für den wissenschaftlichen Inhalt eines Behandlungspfades verantwortlich. So haben das Institut für Medizin-, Pflegepädagogik und Pflegewissenschaft der Charité den Behandlungspfad Dekubitus, die Universität Graz den Behandlungspfad Mangelernährung und Leeuwarden die Sturzprävention wissenschaftlich betreut. Die kooperierende Praxiseinrichtung in Berlin war die ALEXA Seniorenresidenz in Lichtenrade.

Stand der Forschung

Erste Mitarbeiterbefragungen sind abgeschlossen und die Testversion des digitalen Pflege-Behandlungspfads liegt vor.
Beginn der Testphase: Juli 2012 bis Januar 2013.