IPE - Nationales Mustercurriculum

Sie befinden sich hier:

Nationales Mustercurriculum

Kooperative Erstellung eines Nationale Mustercurriculums zum Thema "Interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation" mit Partnern aus unterschiedlichen Gesundheitsprofessionen

Ziel des Gemeinschaftsprojektes ist es, interprofessionelle Lehr- und Lerninhalte in den Qualifikationsprogrammen der unterschiedlichen Gesundheitsprofessionen curricular zu verstetigen. Hierfür werden vorhandene Lehrkonzeptionen zusammengeführt und in einem wissenschaftlichen, evaluativ angelegten Prozess in Form eines longitudinalen Mustercurriculums „Interprofessionelle Zusammenarbeit und Kommunikation“ aufbereitet.

Projektlaufzeit

August 2016 – September 2018

Projektförderung

Drittmittelförderung Robert Bosch Stiftung

Projektteam

Projektleitung
Prof. Dr. Jana Jünger, Institut für medizinische und pharmazeutische Prüfungsfragen (IMPP Mainz)

Projektpartner
Prof. Dr. Ingrid Darmann-Finck, Universität Bremen, Institut für Public Health und Pflegeforschung (IPP) 
Prof. Dr. Michael Ewers, CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Instiut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft (IGPW)
Dr. Franziska Bäßler, Universitätsklinikum Heidelberg, Allgemeine Innere Medizin & Psychosomatik

Projektbearbeitung (Charité)
Heike Wild, CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft (IGPW)