Aktuelles

23.11.2017

INFLiGHT-Tagung

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Tagung für Nachwuchswissenschaftlerinnen zum Thema interprofessionelles Lehren und Lernen

Erstmalig für Deutschland trafen sich am 16./17. November 2017 ca. 40 NachwuchswissenschaftlerInnen, die sich im Rahmen ihrer Qualifizierungsprojekte mit Fragen zum interprofessionellen Lehren und Lernen im Berufsfeld Gesundheit auseinandersetzen. Kern dieser vom Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft ausgerichteten und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Tagung bildeten drei Forschungswerkstätten mit jeweils vier Arbeitssitzungen, in denen unter der Moderation von Prof. Ursula Walkenhorst (Universität Osnabrück), Prof. Marion Huber (Hochschule für angewandte Wissenschaften Zürich) und Dr. Cornelia Mahler (Universität Heidelberg) ein reger Austausch stattfand.
Gerahmt wurden die Forschungswerkstätten von Vorträgen durch Frau Prof. Kessels (Freie Universität Berlin) zu bildungswissenschaftlichen Herausforderungen in interprofessionellen Lehr-/Lern-Kontexten sowie Herrn Prof. Fischer (Ludwig-Maximilian-Universität München) zum Entwicklungsstand interprofessioneller Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Gesundheitsprofessionen.

Die Ergebnisse dieser Tagung werden (voraussichtlich) im Februar 2018 in einem Tagungsband veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Kontakt

Dipl.-Med.-Päd. Heike Wild

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Augustenburger Platz 1
13353  Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 1 13353 Berlin

Route / Geländeplan
Dipl.-Med.-Päd. Ina Thierfelder

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Postadresse:Augustenburger Platz 113353 Berlin

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht