Dipl.-Med.-Päd. Jana Herzberg

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Sie befinden sich hier:

Außenstandort

Oudenarder Straße 16
13347 Berlin

Expertise

Arbeits- und Forschungsschwerpunkte

  • Health Education
  • Professionalisierung in der Lehre
  • Lehren und Lernen in den Gesundheitsprofessionen

Schwerpunkte in der Lehre

  • Professionalisierung in der Lehre
  • Lehren und Lernen in den Gesundheitsprofessionen

Lebenslauf Dipl.-Med.-Päd. Jana Herzberg

Lebenslauf Diplom Medizinpädagogin Jana Herzberg

 

Ausbildung und Studium

2007-2013      Studium der Medizinpädagogik, Sozialwissenschaften und Erziehungswissenschaften an der Charité-Universitätsmedizin Berlin und der Humboldt-Universität Berlin

2005-2006      Weiterbildung zur Bobath Therapeutin

2002               Weiterbildung zur Brügger Therapeutin

1997-2001      Ausbildung zur Physiotherapeutin an der Helmut-Rödler-Schule Berlin

1983-1986      Ausbildung zur Kinderkrankenschwester an der Medizinischen Fachschule des Klinikums Berlin Buch

 

Beruflicher Werdegang

2017-heute     Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Charité-Universitätsmedizin Berlin, Institut für Gesundheits- und Pflegwissenschaft (IGPW)

2016-2017      Projektleiterin des ESF-Bundesprogrammes „Elternchance ist Kinderchance II“ für die Bundesarbeitsgemeinschaft Familienbildung und Beratung e.V.

2014-2016      Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Charité-Universitätsmedizin Berlin, Institut für Gesundheits- und Pflegwissenschaft (IGPW)

Seit 2013        Referententätigkeit (AGEF) für die Qualitätsmaßnahme „Elternberater-und begleiter“ im Rahmen des Bundesprojektes „Elternchance ist Kinderchance“

2011-2012      Projektleiterin interkulturelle schulische Gesundheitsbildung, Berlin         

Seit 2005        Selbständige Kursleiterin der Familiengesundheitsbildung in Berlin/ Brandenburg

2002-2011      Dozentin an der Helmut-Rödler-Schule für Physiotherapie, Berlin

2002-2004      Physiotherapeutin in der Charité Berlin, Campus Virchow Klinikum

1992-1997      Hauptberufliche Tätigkeit in Projekten kultureller Bildung, Berlin/ Brandenburg

1990-1991      Kinderkrankenschwester und Fürsorgerin in der Mütterberatung, Berlin

1986-1989      Kinderkrankenschwester im Klinikum Berlin Buch


Downloads


Forschungsprofil


Vernetzung