W2-Professur auf Zeit für Gesundheitswissenschaften m. S. Health Education

25.10.2017Professuren/JuniorprofessurenBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 26.11.2017

Institut für Gesundheits- und Pflegewissenschaft — CVK

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Aufgabengebiet

  • Die/der Stelleninhaber/in vertritt das ausgeschriebene Fachgebiet in Forschung und Lehre. Der Einsatz in der Lehre ist schwerpunktmäßig im Bachelorstudiengang Gesundheitswissenschaften für Pflege- und Therapieberufe vorgesehen. In der Forschung sind individuelle Schwerpunktsetzungen zu einem oder mehreren der folgenden Themen möglich:
  • Gesundheitsedukation auf individueller und bevölkerungsweiter Ebene
  • Gesundheitskompetenz unter besonderer Berücksichtigung von Diversitätsmerkmalen
  • Gesundheitsförderung & Prävention in Einrichtungen der Krankenversorgung und Pflege
  • Erwartet werden die Mitwirkung an der Profilbildung des Instituts für Gesundheits- und Pflegewissenschaft, an der Qualitätsentwicklung der am Institut geführten Studiengänge, Engagement für die wissenschaftliche Nachwuchsförderung sowie für den Auf- und Ausbau internationaler Kooperationen

Voraussetzungen

  • Bewerber/innen müssen die Anforderungen für die Berufung zur/zum Professor/in gemäß § 100 des Berliner Hochschulgesetzes erfüllen. Konkret wird erwartet:
  • abgeschlossenes Hochschulstudium der Gesundheitswissenschaften, Pflegewissenschaft, Therapiewissenschaften oder Sozialwissenschaften mit einschlägiger Promotion
  • Habilitation oder habilitationsadäquate Leistungen in dem ausgeschriebenen oder einem affinen Fachgebiet
  • besondere Eignung für die hochschulische Lehre, hochschuldidaktische Zusatzqualifikationen sowie mehrjährige Lehrerfahrung (nachgewiesen durch ein Lehrportfolio)
  • nach Möglichkeit Berufszulassung in einem anderen als ärztlichen Gesundheitsberuf oder Erfahrungen mit der Berufspraxis der Pflege- und Therapieberufe
  • Ausgewiesene Aktivitäten in der Forschung und/oder mit Entwicklungsprojekten in dem genannten Fachgebiet
  • Die/der Bewerber/in soll zur Stärkung und Repräsentanz des Faches in den Gremien der Hochschule und der Fakultät beitragen können und über entsprechende Gremienerfahrungen verfügen.

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

Befristet auf fünf Jahre. Die Professur kann bei positiver Evaluation um weitere fünf Jahre verlängert oder entfristet werden. Bei Erfüllung der Voraussetzungen ist die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Lebenszeit als Professor/in (W2) möglich

Arbeitszeit

volle Wochenarbeitszeit

Vergütung

Besoldungsgruppe W2 BBesG

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

Prof. 508/2017

Bewerbungsfrist

26.11.2017

Bewerbungsanschrift

Schriftliche Bewerbungen erbitten wir unter Beachtung der Vorgaben im Internet (https://career.charite.de/am/calls/Bewerbungshinweise.pdf) bis zum 26. November 2017 unter https://career.charite.de einzureichen.

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht